22 Aug 2016

ASC12, Review der 6Kings

+ + Mission Accomplished + + Review ASC #12

Unser Einsatz führte uns mitten in die grüne Hölle von Brozek! Team Tactics rief zur 12ten ASC und die Kings folgten mit 9 Mann (dank Hari von den Drunken Monkeys) um auf der Seite der RRG zu fighten! In 2 Teams folgte die 9 stündige Anreise und wir kamen um 1900 bzw 0400 am GSF Nord Gelände an! Wie immer erst mal Ausladen, Equipment Check, natürlich viele Freunde und Bekannte begrüßen! Danke hierbei an Bertl für die noble Unterkunft! Unser General Martin hielt zu später Stunde noch ein FT Leader Meeting für angebracht, wo einzelne Details besprochen wurden , bevor wir versuchten Teile der JTF um den Schlaf zu bringen! Gut geölt hatten wir dann aber auch nicht viel davon erwischt! Ein Spaß wars trotzdem! Der nächste Morgen begann früh 0600 Uhr hieß es auf und fertig machen um 0800 war Treffpunkt und dann ging es mit dem Bus zum eigentlichen Spielfeld! 2 Ölberge mit Tunneln, Bunkern und Gängen! Dazwischen und drum rum dicht bewachsen! Hammer… Am Gelände angekommen hieß es Platz suchen, gefechtsbereit machen, cronen und ab zur Besprechung!! ASC Typisch wurde erst einmal klar gemacht das die Fairness und Sicherheit ganz oben steht, danach noch die Einteilung der medics sapper und dmr schützen und schon ging die Einweisung der ersten Mission los! Der General ließ klar durch blicken es gibt nur ein Ziel für den heutigen Tag und zwar gewinnen!! In der ersten Mission geht es immer darum das Feld kennen zu lernen, Sachen zu beobachten bzw Informationen zu sammeln die für weitere Missionen wichtig sein könnten! Schusswechsel sollten dabei vermieden werden! Trotzdem wurde ein King aus heiterem Himmel mit einem blattschuss von einer FS getroffen! Offiziell WAHRSCHEINLICH ein “ups” !! Inoffiziell wollte der Schütze wohl einen King erlegen ohne danach qualvoll selbst gejagt zu werden! Aber schnell wurde klar das uns das Gelände den restlichen Tag viel abverlangen wird! Es gab bei diesem ASC zwei einschlägige Neuerungen… Zum ersten Mal trafen die beiden Fraktionen nicht nur auf NPC’s am Feld, sondern es mischte die GRS () kräftig mit! Teilweise war es von Vor- oder Nachteil und man musste durch die Missionsziele erkennen ob man evtl die selben hat! Fanden wir persönlich eine super Sache und würden uns freuen wenn die GRS noch mehr zum Teil des ASC wird! Die 2te Neuerung war eine mobile Landezone! Die als Respawn fungierte sie konnte frei auf dem Spielfeld bewegt und auf einer freien Fläche, sprich nicht in Gebäuden, errichtet werden! Markierte Spieler mussten einen von 30 Bällen in ein Röhrchen geben und waren somit wieder im Spiel! Wenn die LZ mit allen Bällen (respawn) gefüllt war, wurde diese geschlossen und konnte nicht mehr genutzt werden! Unter anderem hatte das gegnerische Team auch die Möglichkeit die LZ zu überrennen und dadurch den respawn zu blockieren bis dieser wieder in eigenem Besitz war! Coole Sache wie wir finden und es gestaltete das Spiel wiederum interessanter! Vielleicht könnte man da das zünden einer, zB roten, Rauchgranate noch mit einbauen sobald die LZ postiert ist! Und das bewegen vielleicht auf X-mal begrenzen! Von der ersten Mission an war es ein Kopf an Kopf Rennen, niemand konnte sich einen großen Vorsprung erkämpfen. Das zeigte wie ausgeglichen die Teams waren. Da die Missionen und das Wetter es in sich hatten, freuten sich beide Seiten auf die etwas längere Mittagspause. Ein großes Lob hier an Bertl und sein Team die uns mit Getränken und einem warmen Essen versorgten! Voll gestärkt ging es in den zweiten Spiel Abschnitt, wo die Jungs der JTF besser ins Spiel kamen, aber im entscheidenden Moment durch einen Fehler wichtige Punkte nicht machen konnten! Obwohl unser Oberbefehlshaber zwischendurch böse an Scheisserei erkrankte (vielleicht waren es auch die Nachwirkungen der geplanten Schwächung der JTF am Vorabend) führte dies nicht zu einem Motivationsverlust oder änderte was an der Moral der RRG. Es ging in die letzte Rückrunde des Tages! Die Weichen auf Sieg gestellt, dafür müssten wir alle Punkte holen! Die JTF teile sich wie wir zuvor auf die beiden Ölberge auf, wo sie gewisse Räume halten mussten! Mit einer 50/50 Chance entschieden wir uns als erstes für die Seite wo 95% der Verteidiger auf uns warteten! Shit Happens… Raum für Raum wurde geklärt, wobei es kleine Unstimmigkeiten bzgl detonierter Flashbangs gab, diese wurden aber promt von der Spielleitung geklärt und es ging weiter! Kurz bevor wir uns auf den Weg machten den zweiten Ölberg zu überrennen, kam der Funkspruch “Spielabbruch”… Spieler verletzt! Sofort machte sich ein Schwung Ersthelfer auf den Weg den abgestürzten Kameraden zu bergen und ins Krankenhaus zu fahren! Gute Besserung hier von unserer Seite! Zurück am GSF Nord HQ verkündete Team Tactics den Finalen Punktestand, der sich tagsüber immer wieder zu beider Gunsten geändert hat und zeigte das beide Teams sehr ausgeglichen waren! Das Ergebnis lautete Unentschieden ! Womit alle zufrieden waren und einem gemeinsamen gemütlichen Abend stand nix mehr im Weg! Einen Riesen dank gilt wie immer Team Tactics, besonders Timo & Denis und deren Orga, die uns wieder mal mit einem sehr anstrengenden Gameplay an die Grenzen gebracht haben! Danke auch an alle Spieler der RRG, es war uns eine Ehre mit euch zu kämpfen! Und Respekt an alle Teams der JTF, ihr wart ein harter Gegner! Wir freuen uns auf die kommende Fortsetzung und werden hoffentlich wieder am Start sein!

6Kings auf Facebook

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.